Zurück zur übergeordneten Seite Unser Kraftfahrzeugpark Eine Seite weiter Zurück zur Startseite
Selbst im Luftsport kommt man nicht ganz ohne sie aus: Autos. Die einen sind zwingend notwendig, andere erleichtern einen nur sehr das Leben.
 

Bilder zu den Fahrzeugen
(Insgesamt ca. 50 KB)
Auch wenn Fliegen ein sehr leichtes und unbeschwertes Hobby zu sein scheint, so erfordern die Vorbereitungen durchaus auch mal Muskelkraft.
 
Aber all dies vergißt man in der Regel schnell und gerne, sobald man wieder einmal fliegt! Und damit es auch bei uns mit dem Fliegen klappt, haben wir folgende Kraftfahrzeuge:
 
Die Winde
Die Winde ist wohl das wichtigste Fahrzeug im Segelflug, denn mit ihr werden die Segelflugzeuge günstig und sicher in die Luft befördert. Der Windenmotor muß zwar nicht immer auf einem Fahrzeug montiert sein, dies erleichtert jedoch die Bewegung der Winde bei unterschiedlichen Wind- und Start-Richtungen erheblich. (Bild)
Bei uns ist dieses Fahrzeug ein alter Lkw, auf dessen Ladefläche der Windenmotor mit Bedienfeld fest aufgesetzt ist. Für den Windenfahrer gibt es ein Windenbedienfeld (Bild mit kurzer Instrumenten-Erläuterung).
 
Der Lepo
Mit unserem Lepo wird vor jedem Windenstart das Windenseil ausgezogen. (s. Bild)
Schauen Sie doch auch mal bei unserem Sponsor vorbei!
 
Der Traktor
Unser alter Deutz Traktor hat dagegen schon so manches Jahr auf dem Buckel... Das macht ihn deswegen aber nicht weniger nützlich: Mit ihm werden zu Beginn jedes Flugtages die Flugzeuge an den Start gezogen, und auch nach den Landungen ist es durchaus ganz angenehm, die Flieger in der mittaglichen Hitze nicht "per Hand" zum Start zurückschieben zu müssen. (Bild)
 
Das Mähwerk
... wer mäht schon gerne einen 1 Kilometer langen und gut 100 Meter breiten Rasen zu fuß? (Bild)
 
Sie können sich auch noch
Bilder zu den Fahrzeugen ansehen

(Insgesamt ca. 50 KB)
 
Zurück zur übergeordneten Seite Zum Anfang dieser Seite Unser Kraftfahrzeugpark Eine Seite weiter