Zurück zur übergeordneten Seite Super Dimona Eine Seite zurück Eine Seite weiter Zurück zur Startseite
Der Motorsegler Super Dimona HK 36 wird in zwei Versionen mit verschiedenen Motoren produziert: Mit einem 115-PS-Motor können mit ihr selbst Segelflugzeuge im Flugzeugschlepp gestartet werden. Diese Version steht dem Verein über ein Mitglied als Privatflugzeug für Flugzeugschlepps zur Verfügung.
 


Diese und 4 weitere Bilder der Super Dimona
(ca. 15 KB) - aktuelle Bilder folgen noch!

Der Verein selbst besitzt die Dimona mit einem 80-PS-Motor. Mit ihr können alle Mitglieder fliegen und zudem Schulstarts zur Ausbildung für die Klassenberechtigung Reisemotorsegler machen. Natürlich können mit ihr auch Gastflüge durchgeführt werden.
 
Dieses Flugzeug ist erst seit ca. Sommer 2000 in unserem Verein. Hiermit wollen wir unseren Flugzeugpark attraktiver gestalten - sowohl für die bestehenden Mitglieder als auch für neue. Viele unserer Mitglieder haben neben ihrer Segelflug-Lizenz zusätzlich noch die Motorsegler-Lizenz.

 

Technische Daten D - KDBG
Hersteller Diamond Aircraft Industries (Infos)
Baujahr 1995
In unserem Verein seit Juni 2000
Leermasse 567 Kilogramm
Maximalgewicht 770 Kilogramm
Maximalgeschwindigkeit 261 km/h
Minimalgeschwindigkeit 78 km/h
Reisegeschwindigkeit ca. 155 km/h
Geringstes Sinken 1,19 m/s bei 95 km/h
Bestes Gleiten 1 : 27 bei 105 km/h
Bestes Steigen 5,4 m/s bei 110 km/h
Spannweite 16,20 Meter
Länge 7,22 Meter
Höhe 1,76 Meter
Flügelfläche 15,30 Quadratmeter
Motor Bombardier Rotax 912 A
Startleistung 80 PS (59 kW) bei 2420 upm
Höchstdrehzahl 2550 upm (max. 3 Min.)
Dienstgipfelhöhe über 5000 Meter ü. NN
Tankinhalt 80 Liter (Super bleifrei)
Theoretische Reichweite 4:40 Std. (ca. 700 km)
Zurück zur übergeordneten Seite Zum Anfang dieser Seite Super Dimona Eine Seite zurück Eine Seite weiter