Zurück zur übergeordneten Seite K 8 Baureihe B Eine Seite zurück Eine Seite weiter Zurück zur Startseite
Die K 8 B ist ebenso wie die AS-K 13 ist ein Segelflugzeug in Erklärung zu diesem Begriff Gemischtbauweise, im Gegensatz zu dieser jedoch nur für einen Piloten. Nach Erreichen der Alleinflugberechtigung ("A-Prüfung") ist das Fliegen auf ihr das nächste Ziel eines Flugschülers.
 

Dieses und 2 weitere Bilder in größeren Versionen
(ca.35KB)
Bei der Umstellung auf das neue Flugzeug haben jedoch die meisten Schüler keine Probleme, da die K 8 B die gleichen gutmütigen Flugeigenschaften wie die AS-K 13 besitzt. Nur wird das Fliegen dann halt noch einmal so schön, wenn der Fluglehrer nicht mehr "nörgeln" kann.
 
Aufgrund einer relativ kleinen Gleitzahl und einer geringen Reisegeschwindigkeit ist die K8 B weniger für lange Erklärung zu diesem Begriff Langstreckenflüge, dafür aber noch mehr als die ASK-13 für lange Erklärung zu diesem Begriff Zeitflüge (5 und mehr Stunden) und/oder Erklärung zu diesem Begriff Höhenflüge (mehrere tausend Meter Höhe) geeignet. Aber natürlich können mit ihr Flugschüler auch ihre ersten Streckenflugerfahrungen (mit kleineren Strecken von 50 bis 100 Kilometern) sammeln.
 
Technische Daten D - 4335
Hersteller Alexander Schleicher Segelflugzeugbau GmbH&Co.
Poppenhausen/Wasserkuppe (Rhön)
Leermasse 190 Kilogramm
Maximalgewicht 310 Kilogramm
Maximalgeschwindigkeit 190 Km/h
Überziehgeschwindigkeit 52 Km/h
Maximalgeschwindigkeit bei vollen Ruderausschlägen 130 Km/h
Bestes Gleiten 1:27 bei 75 Km/h
Geringstes Sinken 0,? m/s bei 75 Km/h ?
Spannweite 15,0 Meter
Länge 7,00 Meter
Flügelfläche ?? Quadratmeter
Zurück zur übergeordneten Seite Zum Anfang dieser Seite K 8 Baureihe B Eine Seite zurück Eine Seite weiter